Telefon: 0664 4603082
E-mail: info@tehrol.at

Automatisierung Tehrol

Tel: 0664 4603082        E-Mail: info@tehrol.at

 

      

 

AUTOMATISIERUNG DER TEHROL-SYSTEME

Das Sonnenschutz-Programm von Tehrol umfasst Lösungen bis hin zur Vollautomatisierung von Sonnenschutzsystemen.
Der Einsatz eines Motorantriebs empfiehlt sich bei großflächigen Sonnenschutz-Systemen oder um den Kunden
eine bequemere Bedienung zu gewährleisten.

Der Motorantrieb mit Empfänger kann mittels automatischer Zeitschaltuhr und
Schalter ferngesteuert werden, die Bedienung des Motorantriebs ohne Empfänger kann per Schalter erfolgen.

ELEKTROMOTOR FÜR JALOUSIEN „KRPAN“

Außen angebrachte Sonnenschutz-Systeme sind eine effektive Rundumlösung. Im Sommer schützen sie vor der äußeren Hitze und im Winter fungieren sie als eine zusätzliche Dämmschicht, da sich zwischen dem Fenster und dem Sonnenschutz eine zusätzliche Luftbrücke bildet. Sie schaffen auch mehr individuelle Privatsphäre, denn sie schirmen Sie vor unerwünschten Blicken von außen wirkungsvoll ab.

Die außenliegenden Sonnenschutz-Systeme aus dem Haus Tehrol sind aus hochwertigen und hoch beständigen Materialien gefertigt. Sie können zwischen einer breiten Palette von Farbnuancen wählen und so am Gebäude individuelle farbliche Akzente setzen.


 

Lesen Sie mehr

ELEKTROMOTOR FÜR ROLLLADEN-SYSTEME

Die Innensonnenschutzelemente haben einen großen Einfluss auf das Aussehen eines Raumes und ein behagliches Wohngefühl. Neben der Beschattung haben sie auch eine dekorative Funktion.

Sie unterscheiden sich nach Form, Aussehen, Lichtdurchlässigkeit und Montageart (direkte Befestigung auf die Fensterscheibe oder Mauer).

Lesen Sie mehr

Elektromotor ohne Empfänger

Die Steuerung der Schattenspender mit Elektromotor ohne Empfänger ist die Basisausführung des Elektroantriebs, bei dem wir den Schattenspender per Schalter steuern. Die Elektroinstallation erfolgt so, dass wir das Elektroinstallationsrohr unter dem Putz (min. 16 mm) links oder rechts oben auf der Außenseite des Fenstersturzes verlegen. Auf der Innenseite bereiten wir die Schalterdose und eine Elektrodose vor, die den Kabel bis zum Elektromotor verbindet, den Zuleitungskabel und einen Kabel, der mit dem Schalter verbunden ist.
 

Lesen Sie mehr

Elektromotor mit Empfänger

Den Elektromotor mit Empfänger bedienen wir mit den Funkhandsendern P1 oder W1, die je einen Schattenspender oder eine Gruppe von Schattenspendern aktivieren können (eine Gruppe von Schattenspendern können alle Schattenspendern auf dem jeweiligen Gebäude darstellen). Die Funkhandsender P6 und W6 hingegen können auf einmal sechs verschiedene Schattenspender oder Gruppen von Schattenspendern aktivieren.

Die Funkhandsender funktionieren über Funkwellen auf der Frequenz 433,920 MHz mit mehr als 4,5 Millionen Kombinationen dank des sich laufend verändernden Codes (Rolling Code).
Die Reichweite im Freien beträgt bis zu 200 m und im Innenbereich bis zu 100 m.
 

Lesen Sie mehr
Schließen Interessiert Sie was aus unserem Angebot?
Fragen Sie bei uns nach.

Mit großer Freude werden wir auf Ihre Angebotsanfrage antworten.

Angebotsanfrage
info@tehrol.at
Angebotsanfrage