Telefon: +43664 4603082
E-mail: info@tehrol.at

Elektromotor für Rollladen-Systeme Tehrol

Tel: +43664 4603082        E-Mail: info@tehrol.at

     

ELEKTROMOTOR MIT EMPFÄNGER

Den Elektromotor mit Empfänger bedienen wir mit den Funkhandsendern P1 oder W1, die je einen Schattenspender oder eine Gruppe von Schattenspendern aktivieren können (eine Gruppe von Schattenspendern können alle Schattenspender auf dem jeweiligen Gebäude darstellen). Die Funkhandsender P6 und W6 hingegen können auf einmal sechs verschiedene Schattenspender oder Gruppen von Schattenspendern aktivieren.

Die Funkhandsender funktionieren über Funkwellen auf der Frequenz 433,920 MHz mit mehr als 4,5 Millionen Kombinationen dank des sich laufend verändernden Codes (Rolling Code).

Die Reichweite im Freien beträgt bis zu 200 m und im Innenbereich bis zu 100 m.

HAND- UND -WANDSENDER

Die Hand- und Wandsender eignen sich für alle außenliegenden Sonnenschutz-Systeme von Tehrol außer den Raffstores.
Den Elektromotor mit Empfänger bedienen wir mit den Funkhandsendern P1 oder W1, die je einen Schattenspender oder eine Gruppe von Schattenspendern aktivieren können (eine Gruppe von Schattenspendern können alle Schattenspender auf dem jeweiligen Gebäude darstellen). Die Funkhandsender P6 und W6 hingegen können auf einmal sechs verschiedene Schattenspender oder Gruppen von Schattenspendern aktivieren.

Die Funkhandsender funktionieren über Funkwellen auf der Frequenz 433,920 MHz mit mehr als 4,5 Millionen Kombinationen dank des sich laufend verändernden Codes (Rolling Code).
Die Reichweite im Freien beträgt bis zu 200 m und im Innenbereich bis zu 35 m.

PROGRAMMIERBARE ZEITSCHALTUHR PLANOTIME

Die Planotime ermöglicht die Vollautomatisierung des Hebens und Herablassens der Schattenspender. Sie kann für 30 Ereignisse pro Woche programmiert werden. Da es sich um eine Funkanlage handelt, wird keine Kabelverbindung mit Elektromotoren benötigt.
Die Montage erfolgt einfach auf den Putz. Das ultraschmale Design ist zeitgemäß. Die Sonnenuhr kann für unsere Zeitzone voreingestellt werden, die das Heben und Herablassen der Sonnenblenden beim Sonnenaufgang und -untergang ermöglicht.

Bei mehrtägiger Abwesenheit können Sie die Funktion "Urlaub" benutzen, die verschiedene Gruppen zu verschiedenen Zeiten und Tagen aktiviert.
Auf dem großen energiesparenden LCD-Display sind Datum, Uhr, Gruppen und derzeitiger Zustand der Sonnenschutz-Systeme angezeigt.

 

WIND-SONNENWÄCHTER VOLO-SR

Der Volo - SR ist ebenso drahtlos und funktioniert auf der gleichen Frequenz wie Planotime, deswegen kann man sie kombiniert benutzen.

Die Windschwelle ist fünfstufig (von 5 bis 45 km/h) genauso wie die Sonnenschwelle (von 2 bis 40 KLux).

WIND-SONNENWÄCHTER NEMO SOLAR

Nemo Solar ist ein Sensor für Wind und Sonne oder ggf. nur Wind.

Der Sensor braucht keine Außenversorgung.
Energie wird ihm durch Photovoltaikzellen gespeist, die am oberen Teil des Sensors angebracht sind.
Der Wächter ist sofort einsatzbereit und erfordert kein vorheriges Aufladen.
Mit der Steuereinheit (Planotime) kommuniziert er drahtlos über Funkwellen.

WIND-SONNEN-REGENWÄCHTER NEMO

Nemo ist ein Wetterwächter für Wind, Sonne und Regen oder ggf. lediglich Sonne und Regen.

Er besticht durch außergewöhnliche Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse.
Das Gehäuse ist aus besonders beständiger und mit Teflon beschichteter Keramik hergestellt.
Versehen mit einem Heizelement, so dass auch bei hoher Feuchtigkeit immer optimale Umstände für den Wächterbetrieb gegeben sind.

SENSOR COMPACT - KOMFORT UND ENERGIEEINSPARUNG

Die Anlage öffnet und schließt automatisch Ihre Schattenspender und kontrolliert damit die Lichtintensität und Temperatur im Wohnbereich.
Zur Verfügung stehen zwei Modelle: Compact Sensor mit Lichtwächter und Compact Sensor mit Licht- und Temperaturwächter.

Je nach der Wohnraum-Temperatur regelt der Compact Sensor im Rahmen der Kontrolle der Raumtemperatur das Öffnen und Schließen der Schattenspender.
Dadurch erzielen Sie eine bessere Energieeinsparung.
In heißen Tagen verhindert er eine übermäßige Erwärmung der Räume (heruntergelassene Schattenspender) und in kalten, aber sonnigen, Tagen lässt er nur so viel Sonnenstrahlen hinein, dass der Wohnraum eine gemütliche Temperatur erreicht.

 

Der Compact Sensor wird mit einer Saughalterung auf beliebiger Höhe befestigt. Der Sensor erfasst die Umgebungslichtstärke im Raum und vergleicht sie mit dem eingestellten Wert. Wenn der Wert überstiegen wird, lässt der Sensor den Sonnenschutz automatisch herunter bis zur Höhe des Fensters, wo er angebracht ist. Der Schattenspender stoppt immer über dem Sensor (beschattet ihn nicht), womit eine weiter Erfassung des Außenlichts ermöglicht wird.
 

COMPACT: UMGEBUNGSLICHT- UND TEMPERATURWÄCHTER

 

Mit dem Umgebungslicht- und Temperaturwächter können wir die Temperatur im Raum regulieren.
Wenn also im Winter die Raumtemperatur unter den eingestellten Wert fällt und außen die Sonne scheint, wird der Compact Sensor automatisch die Sonnenblenden heben und somit die Erwärmung des Raumes ermöglichen.

ZUSÄTZLICHE MONTAGEMÖGLICHKEIT

Der Sensor Compact kann auf ganz bestimmte Plätze angebracht werden: wenn er die eingestellte Lichtschwelle erfasst (in diesem Fall direktes Licht auf die eingestellte Sensorposition), lässt er automatisch die Sonnenblenden herunter.

Schließen Interessiert Sie was aus unserem Angebot?
Fragen Sie bei uns nach.

Mit großer Freude werden wir auf Ihre Angebotsanfrage antworten.

Angebotsanfrage
info@tehrol.at
Angebotsanfrage