Telefon: +43664 4603082
E-mail: info@tehrol.at

Raffstores Tehrol

Tel: +43664 4603082        E-Mail: info@tehrol.at

     

 

AUSSENJALOUSIEN-SYSTEM „INVISA“ MIT UNTERPUTZ-FÜHRUNGSSCHIENEN

Das System „Invisa“ kann bei Neubauten und energetischen Sanierungen eingesetzt werden, wobei die Blende aus starkwandigem Aluminium hergestellt wird. Die Aluminiumblende in Form eines Troges ist von der Seite geschlossen, was eine stabile Tragfähigkeit des Fassadensystems gewährleistet. Den Vorteil des Systems „Invisa“ stellt die Montage dar: kein Verschrauben und keine Eingriffe in den Fensterrahmen. Die Führungsschienen zum Herunterlassen der Lamellen sind nicht sichtbar, weil sie in der zuvor vorbereiteten Nut in der Styroporplatte versenkt werden. Die Platte ist in der Seitenlaibung befestigt.

Durch die breite Auswahl von Farben können Sie an Ihrem Objekt elegante farbliche Akzente setzen.

Wegen des heutzutage sehr spezifischen Architekturdesigns und der Bauwerkausführungen legen wir Wert darauf, dass wir die Unterputzblende stets an die jeweilige Objektsituation anpassen.

 


Abbildung 1: Unterputzkaste

Abbildung 2: Styroporplatte mit Nut - Laibung

Abbildung 3: Unterputz-Führungsschiene
 

Die Abmessungen der Styroporplatte, in die die Unterputz-Führungsschiene eingesetzt wird, betragen 250*40*2000 mm.

Das System eignet sich für alle Arten von Jalousien egal welcher Lamellentyp (C80, T80, S65, S90, Z75, Z90) eingesetzt wird. Die Jalousien „INVISA Krpan“ sind optisch ansprechend und in Sachen Technik die ideale Lösung um ihrem Zuhause ein elegantes Erscheinungsbild zu verleihen. Im Bereich optimale Energieeffizienz haben wir mit der Entwicklung von „Invisa“ einen Schritt nach vorne gemacht und mit diesem System die richtige Antwort auf Wärmeverluste gefunden. Treffen Sie die richtige Wahl und entscheiden Sie sich für die Außenjalousien „Invisa“. Ihre Ansprüche werden bestimmt erfüllt.

 

  • Wenn die Jalousien hochgezogen werden, ist das System der Außenjalousien nicht sichtbar.
  • Die zusammengesetzten, hochgezogenen Jalousien sind unter der Fassade versteckt.
  • Die Aluminiumführungsschienen sind in den Laibungen integriert.

DAS JALOUSIENSYSTEM „KRPAN INVISA“ MIT FÜHRUNGSSCHIENEN

 


Abbildung 1: Seitenansicht - SYSTEM INVISA
Beschreibung Abbildung: 1. FASSADE, 2.,5. UNTERPUTZKASTEN, 3. STYRODUR, 4. STURZ


WICHTIG:
  • Die Nutmitte in der Laibung der Jalousie muss mit der Nutmitte der schon montierten Aluminiumunterputzblende übereinstimmen.
  • Wenn Sie die Jalousien mit dem Insektengitter kombinieren möchten, muss dieser Abstand von Tehrol bestimmt werden.

Abbildung 2: Ansicht von oben





  • Bei der Montage muss die Laibung an die erforderlichen Abmessungen angepasst werden, damit sie senkrecht zum Fensterrahmen befestigt wird.

DAS JALOUSIENSYSTEM „KRPAN INVISA“ MIT FÜHRUNGSSCHIENEN UND INSEKTENSCHUTZGITTER

 


Abbildung 1: Seitenansicht – Die Jalousien „INVISA Krpan“ in Verbindung mit dem Insektengitter  (das orange Teil ist der Insektenschutz)

WICHTIG:

  • Beim System mit dem Insektengitter ist der Nutabstand der Laibungvom Fenster größer und muss in Hinsicht auf die Ausführung der Unterputzmaske bestimmt werden.
  • Der Nutabstand und alle technischen Details müssen vom Unternehmen TEHROL - dem Hersteller des Systems bestimmt werden.
Schließen Interessiert Sie was aus unserem Angebot?
Fragen Sie bei uns nach.

Mit großer Freude werden wir auf Ihre Angebotsanfrage antworten.

Angebotsanfrage
info@tehrol.at
Angebotsanfrage